Posts

Vorwort

Seit Mitte der 90-ger Jahre beschäftige ich mich im Rahmen meiner journalistischen Tätigkeiten schon mit dem Thema Bergbau. Als freier Mitarbeiter der WAZ machte ich viele (dokumentarische) Aufnahmen, die das Ende der Bergbau- Ära und den beginnenden Strukturwandel fotografisch belegten. Über meine Großväter, die beide unter Tage gearbeitet haben, gab es eine familiäre Verbundenheit zu allem, was rund um die Zechen im Revier relevant war. Auf diesem Hintergrund sind im Winter 1996 fünfundzwanzig Schwarzweiß-Fotos entstanden, die eindrücklich dokumentieren, wie das Ende der Bergbau- Ära auf dem ehemaligen Zechengelände Zollverein, wo einst viele Bergmänner ihrer Arbeit nachgegangen sind und "malochten", konkret erfassbar wurde.

Die Fotoserie ist auf diesem Blog ausgestellt. Fragen zu den Fotos beantworte ich gerne.

Viel Spaß beim Betrachten!

Schicht am Schacht - 2018 - aktuelle Onlineausstellung

Bild
Ein 26-seitiges, quadratisches Hardcover Fotobuch (20,5 cm x 20,5 cm) und A3-Drucke der einzelnen Motive zur Ausstellung sind auf Anfrage erhältlich.